Plakat Johann Löffelmann

02.06.-17.06.2018 Johann Löffelmann “Maltuch und Ölfarbe”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Die Töne der Musik gehen direkt in den Menschen hinein, ohne jenen oft langwierigen mentalen Umweg, den zum Beispiel die Sprache braucht. Das gleiche lässt sich auch über Farben sagen. Sie sind ein direkter Weg in die Seele. Beispielhaft dafür sind die hier ausgestellten abstrakten Bilder von Johann Löffelmann, wahrhaft fröhliche Farbexplosionen. Dem Betrachter mag es vorkommen, als ob sich eine Wundertüte vor ihm öffnen würde. Bilder voller Optimismus sorgen beim Betrachten für farbenfrohe Begegnungen.

Der gebürtige Töginger Johann Löffelmann ist Maler, Objektkünstler, Musiker und Bildhauer. Der Künstler hat Ausstellungen in Südostbayern, Österreich, Frankfurt am Main und München bestückt sowie am Kunstfest “Artbreit 2008” in Marktbreit und am Bildhauersymposium “Kunstwanderweg Sinneswandel” 2009 in Bad Tölz teilgenommen. Da ist das Werk „Die Arche“ entstanden. Johann Löffelmann hat sich zunächst mit großen Holz-Skulpturen einen Namen gemacht hat.

Ein Künstler sieht die Dinge mit anderen Augen, die uns so nicht auffallen. So entstehen die Bilder mit klaren leuchtenden Farben, die zum Glücksgefühl führen. Die wie eingefangenen Sonnenstrahlen in den Bildern wärmen die Seele und lassen den Betrachter an unbeschwerte Stunden denken. Die ausschließlich abstrakten Arbeiten, sind eine Einladung, sich einzulassen und einzutauchen in die Welt der Farben.

Musikalisch umrahmt wird die Ausstellung vom Allround-Künstler selbst, er spielt auf seiner Orgel teils selbstkomponierte Stücke.

https://www.johannloeffelmann.de

Vernissage:
Samstag, 02.06.2018, 19 Uhr

Öffnungszeiten
Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.
Viele Grüsse,
Der Vorstand

Impressionen von der Ausstellung