Plakat Rosemarie von Funcke

02.02.-17.02.2019 Rosemarie von Funcke “Find Face”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 83646 Bad Tölz

Die Malerin Rosemarie von Funcke, gebürtige Münchnerin und Mitglied des Tölzer Kunstvereins seit 2005, zeigt unter dem Titel FIND FACE verfremdete Gesichter und Köpfe, ein langjähriges Thema ihres Schaffens.

http://rvonfunckekunst.de/

Plakat YOUNG ART ...Heimat

15.03.-31.03.2019 “YOUNG ART …Heimat”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Wo du weg willst, wenn du älter wirst und zurück willst, wenn du alt bist, das ist “Heimat”.

Wie sieht deine Definition von “Heimat” aus?

Anlässlich des 40-jähriges Bestehens des Kunstvereins findet die Jubiläumsausstellung „YOUNG ART—HEIMAT“ statt.
Teilnehmende Schulen u.a.: Jahn Grundschule Bad Tölz, Max Rill Gymnasium Reichersbeuern, Montessori Schule Bad Tölz.
Die Jugendlichen aus dem Landkreis und benachbarte Schulen zeigen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druck, Installation, Fotografie, Objekt, neue Medien.

Plakat Thurid Stewart

04.05.-19.05.2019 Thurid Stewart “Landschaften abstrakt”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 83646 Bad Tölz

Die Ausstellung zeigt den gekonnten Umgang der Malerin mit kräftigen, leuchtenden Farben. Ihre Mischtechniken aus Kreide, Sand, Acryl zaubern krustige Oberflächen, lassen die darunter liegenden Schichten erahnen und machen neugierig. Sie überraschen durch plötzlich aufblitzende Töne. Fast alle Bilder zeigen Landschaften. Manche erinnern an reale Orte, andere sind im Malprozess aus der Farbe entstanden.
Neben den Bergen ist das Meer ein wichtiges Motiv, das den freien Horizont und Ruhe anbietet. Und dann gibt es Bilder, die fast gar keine Landschaften mehr sind, nur expressives Malen, Loslassen.
Zugesellt zu den Bildern gibt es einige „Zauberstäbe“, aus fremden, lebensfrohen Kulturen.


Plakat Ruth Bien & Maria Boschner

01.06.-16.06.2019 Ruth Bien & Maria Boschner “Farben im Duett”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 83646 Bad Tölz

Aquarelle im neuen Gewand

Ruth Bien und Maria Boschner stellen Aquarellbilder in expermentieller Technik in den Räumen des Kunstvereins Bad Tölz aus. Wie schon der Titel der Ausstellung sagt: Farben im Duett, jeder Künstler hat seine eigene “Stimme“, zusammen ergibt es ein „Lied „ von Kompositionen. Durch die Auswahl von hochwertigen Papieren und Zusammenstellung der Farben entstehen leise „Töne“ und kräftige „Klangsalven“.

Die Arbeiten von Ruth Bien bestechen durch die Ölpausentechnik mit Pigmenten. Maria Boschner zeigt ausserdem einige Arbeiten in Acryl- und Mischtechnik aus der Serie G e s i c h t e r. Die Ausstellung verspricht Spannung und Harmonie, wie bei einem schönen Lied. Lassen Sie sich auf „Farbtönen“ durch die Ausstellung tragen.

Die Lange Nacht des Schreibens

29.06.2019 Die lange Nacht des Schreibens “Im Dschungel der Buchstaben”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Veranstaltungstermin:
Samstag, 29.06.2019, 17 – 23 Uhr

In Kooperation mit der Initiative Schreiben e.V. steht die lange Nacht des Schreibens unter dem Thema „Im Dschungel der Buchstaben“.

Alle Schreibbegeisterten sind eingeladen, ein Zeichen für die Erhaltung der Handschrift zu setzen.
Bitte Schreibgeräte (auch ungewöhnliche wie Hölzer, Reißfeder, Pinsel etc.), Papier, Schreibflüssigkeiten (Grüntöne, Schwarz-Grau-Töne) und gute Laune mitbringen.

Plakat tölzKUNST 5

14.07.2019 (Ausweichtermin: 21.07.2019) “tölzKUNST6” – open air-Ausstellung

Die Veranstaltung ist leider abgesagt!

Isarpromenade, Bad Tölz

Der besondere Mix von Kunstwerken verschiedenster Künstler aus allen Sparten der bildenden Kunst machen die Isarpromenade zu einer regelrechten Kunstmeile und schafft ein einzigartiges Flair.

Ausschreibungsunterlagen download

Oliver Kugel und Andreas Weihard

10.08.2019 Oliver Kugel & Andreas Weihard “Die Verbindung aus Holz, Stein und Eisen”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Öffnungszeiten
Samstag von 10 bis 18 Uhr.
Zu den Öffnungszeiten sind die Künstler persönlich anwesend.

Am nächsten Samstag den 10.8.2019 folgt eine bildhauerische Ausstellung “Die Verbindung aus Holz, Stein und Eisen”
Zwei spannende Bildhauer aus der Region laden ein zu Ihrer Ausstellung im Tölzer Kunstsalon in der Marktstraße 6 in Bad Tölz.
Oliver Kugel aus Penzberg stellt mit Hilfe einer Motorsäge faszinierende Menschen- oder Tierfiguren und auch Möbel oder Abstraktes her. Bei Obsthölzern lässt er sich von der Struktur leiten, deren besondere Färbung so am besten betont werden kann. Für Objekte im Freien verwendet er gerne Eiche, Esche oder Thuja. Diese beeindruckenden Unikate stellt er nach eigener Inspiration und auch auf Kundenwunsch her.
Andreas Weihard aus Oberfischbach (Gem. Wackersberg) nutzt die Vielfalt der Formen und Farben der Natur deren Hölzer und Steine um diese in neuen fesselnden Kunstwerken erstrahlen zu lassen. Die oft fantastischen Tier und Menschenfiguren regen zum Nachdenken über unser Sein ein.

Lassen Sie sich also inspirieren von diesen beiden Künstlern und betrachten sie Ihre Kunstwerke. Viele Kunstwerke können sogar erworben werden und sie verschönern so Ihr Zuhause mit einem echten Einzelstück aus de Region. Oder sprechen Sie die Künstler an und sie fertigen auf Ihren Wunsch hin ein neues Werk, so werden Sie selbst mit zum Künstler. Der Kunstverein freut sich auf Ihr Kommen am Samstag den 10.8.2019 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kunstsalon in der Marktstraße 6 in Bad Tölz. Es gibt Getränke und Snacks für jedermann.


Plakat

14.09.-29.09.2019 “KunstSPUREN” – Mitgliederausstellung

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Vernissage:
Samstag, 14.09.2019, 19 Uhr

Öffnungszeiten
Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

Ausschreibungsunterlagen download

Welche Spuren hinterlassen 40 Jahre? Der Kunstverein ist 40 geworden – ein halbes Menschenleben. Welche Spuren hat die Kunst bei den Mitgliedern des Kunstvereins hinterlassen? Welche einschneidenden Erlebnisse haben stattgefunden? Bei diesem Thema geht es nicht um die Darstellung der jahrzehntelangen künstlerischen Entwicklung jedes Einzelnen, sondern um Ereignisse, die eine Spur im Künstler selbst hinterlassen haben. Das Thema wird insoweit auch kritisch interpretiert, dass es den Einfluss / Eindruck des Künstlers auf die Gesellschaft beleuchtet. Bsp.: Was sollte die Kunst der nächsten Generation hinterlassen? Was möchte der Künstler selbst hinterlassen? Frei nach dem Zitat von Wilhelm Busch: „Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren.“

Mit der Ausstellung wollen die Mitglieder ihre KunstSPUREN aufspüren und zeigen, was hinter dem Gewohnten ist. Kunst ist Wandel. Nur wenn wir ungekannten Wegen folgen, entsteht Neues. Lust auf neue Sehweisen lässt uns lebendig bleiben, indem wir uns auch ändern. Nur wer wagt, sich neu zu sehen, kommt der sich immer wieder wandelnden Welt nahe.
Die Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Spurensuche, zeigt diese mal gegenständlich, mal abstrakt, mal skriptural, mal skulptural.

Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet:

Street Art Writing am 21. oder 28.9. je nach Witterung

Vorführung „Kraftvolle, abstrakte Malerei: (Edna Ullmann, Sonntag den 15.9.2019 ab 13:00 Uhr – 16:00 Uhr)

Kalligraphiekurs Englische Schreibschrift, 21.9. + 28.9., jeweils 10-13.30 Uhr
(mit Voranmeldung)

LetterCafe: Handlettering, 29.9., 15-17.30 Uhr
(mit Voranmeldung)

Vorführung durch Mitglieder: Monotypie?/Malerei?/Technik?


Ilka Walter - OTTbyrds-viel Geflatter um nichts!

02.11.-17.11.2019 Ilka Walter “OTTbyrds – viel Geflatter um nix!”

Kunstsalon, Marktstr. 6, 1. Etage, 83646 Bad Tölz

Vernissage:
Samstag, 02.11.2019, 19 Uhr

Öffnungszeiten
Freitag 16 – 18 Uhr, Samstag 11 – 17 Uhr und Sonntag von 13 – 17 Uhr.

„OTTbyrds- viel Geflatter um nix „- so mancher setzt sich gern ins gemachte Nest, manches Nest wird beschmutzt, anderorts werden Federn gelassen, beliebt ist der Hahn im Korb, ganz im Gegensatz zur Streithenne, die gern mal den Vogel abschießt.

Eins ist klar, in dieser Ausstellung geht es um Vögel und zwar den OTTbyrds. Eine Horde wild gewordener Vögel, schräg und allzu menschlich, die gerne mal von einem Fettnäpfen zum Nächsten hüpfen. Die Cartoons aus der Feder von Ilka Walter streifen Themen wie Beziehungen, Soziales, Umwelt und auch Märchen vogelleicht und mit viel Humor. Hier geht es um nix und doch so viel. Da wird einem, so aus der Vogelperspektive betrachtet, gerne so manch alltäglicher Vogel bewusst.

Kostenlose Workshops (Anmeldung unter post@ottbyrds.de):

09.11., 11 Uhr Komische Körper – erste Schritte zum Aufbau einer Figur

16.11., 11 Uhr, Ideenkompost – wie entwickle ich ein Cartoon

Plakat 99EuroArt

01.12.-23.12.2019 “99EuroArt” Mitgliederausstellung

Kunstsalon, Marktstr. 6, 83646 Bad Tölz

Zum Charitypreis von 99.- Euro ist jedes Werk zu erwerben, je 9.- Euro werden gemeinnützig gespendet.

In der Adventszeit bietet sich beim vorweihnachtlichen Einkaufsbummel an, einfach mal inne halten und durch die Kunstausstellung „99 EUROART“ schlendern. Der Kunstverein Tölzer Land stellt Werke seiner Mitglieder aus. Die Werke zum Mitnehmen werden für 99 Euro verkauft und 9 € gehen an einen guten Zweck. Vielleicht bedeutet es für so manchen „Kunst“ für den Gabentisch.

Veranstaltungskalender

Unsere Veranstaltungen 2019 auf einen Blick

Zum Downladen oder Ausdrucken einfach auf das Bild oder den nachstehenden Link klicken.

Veranstaltungskalender 2019